Tanzprojekte in Schulen

Gabriele Gierz bietet speziell für Schulen Tanzprojekte in unterschiedlichen Formaten oder Settings an. Diese sind auf den Bedarf der jeweiligen SchülerInnen und der Schule zugeschnitten, die LehrerInnen werden mit einbezogen und können sich und ihre Erfahrung einbringen.
Jugendliche und Kinder erarbeiten z.B. innerhalb einer Woche ein Stück zu einem Thema aus dem Alltag wie „Wut“ oder „Langeweile“. Sie werden kompetent und einfühlsam begleitet auf allen Etappen der Produktion einer kurzen Tanzperformance.
Die SchülerInnen werden ermutigt, sich körperlich und tänzerisch auszudrücken und sich als KünstlerIn zu begreifen. Sie werden ernst genommen in ihrem Wunsch, ihre Themen mit dem Körper und in der Bewegung, einzeln oder in der Gruppe umzusetzen und bekommen die Gelegenheit, ihre choreografischen Ergebnisse nicht nur im Schutz der Klasse, sondern auch öffentlich zu präsentieren und sich dabei 100% einzusetzen.