Projekt Know-How im Community Dance

Ein Special für TanzpädagogInnen, die - auf der Basis von zeitgenössischem Tanz - auf eine Aufführung hinarbeiten und sich praktische Unterstützung für den Einstieg oder bei der Durchführung wünschen.

Ob es sich um einen kurzen Auftritt oder eine ganze Show handelt, am Anfang steht immer die Frage: Wie kann ich interessantes Bewegungsmaterial für die Arbeit mit Laien entwickeln und welche choreografischen Mittel stehen zur Verfügung, um Tanzperformances mit einem künstlerischen Anspruch zu gestalten? 

Gabriele Gierz vermittelt choreografisches Wissen als Sprungbrett für die eigene künstlerische Arbeit mit Laien. Gezeigt wird, wie man ein Training passend zu seiner Stückidee entwickelt und sinnvoll aufbaut (vom Warm-up bis zu komplexeren Tanzsequenzen). Theoretische Inhalte sind: Konzepterstellung, Gesamtorganisation, methodische Herangehensweisen, Beobachtung und Interpretation des Probenprozesses, Schwierigkeiten und Problemlösungen auf dem Weg von der ersten Probe bis zur Aufführung.

Seminare auf Anfrage